Individuelle und flexible Fertigung von Gummiteilen

Die Firma OLET Industrigummi A/S ist ein nach Auftrag fertigendes Unternehmen zur Herstellung von formgepressten und spritzgegossenen Gummiteilen.

olet-produktion

Die Produkte werden ohne Verstärkungseinlagen, aber auch als textil- und metallverstärkte Artikel gefertigt, auch als Produkte, die den Vorschriften der Lebensmittelgesetzgebung entsprechen, sowie entsprechend der UL- Freigabe. Die Fertigung von Produkten auf Basis TPE (thermoplastische Elastomere) gehören ebenfalls zum Fertigungsprogramm.

Größenordnungsmäßig liegen die Produkte im Bereich von unter 1 g bis 40 kg, die Fertigungsserien von unter 10 Stück bis 100.000 oder mehr.

Mit dem Ausgangspunkt des Kundenwunsches und dessen Forderungen entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden das Produkt mit den bestmöglichen Eigenschaften für die erwartete Anforderung und dem Einsatzzweck. Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Herstellung von Gummiprodukten, sowie der intensiven Zusammenarbeit mit Rohstofflieferanten und Wissenszentren, sichert uns eine optimale Problemlösung und unseren Kunden eine professionelle Beratung.

Unsere Zielsetzung ist, dass unsere Produkte die Erwartungen an eine gediegene Qualität und großer Zuverlässigkeit erfüllen.

Wir investieren ständig in neuen Technologien und Produktionsanlagen für rationelle Fertigungen, so dass wir zu jeder Zeit den qualitativen und kostenseitigen Vorstellungen und Forderungen der Kunden entsprechen können.

Um jederzeit eine gleichmäßige, hohe Qualität sicherstellen zu können, und auf Rücksichtnahme der Umweltrichtlinien, haben wir ein dokumentiertes Umwelt- und Qualitätssicherungssystem in Form eines Handbuches eingeführt, dass den Anforderungen an die Normen DS /EN/ISO 9001:2008 und ISO 14001 entspricht.


 

Die Geschichte der Firmaoletluftfoto

2013 Das Unternehmen ist ISO 9001 zertifiziert.

2011 Der Maschinenpark wird um eine neue Spritzgießmaschine mit 220 t Schließdruck erweitert.

2007 Der Maschinenpark wird um zwei neue Spritzgießmaschinen mit 50 t und 160 t Schließdruck erweitert.

2005 Der Maschinenpark wird um eine neue Vertikal-Spritzgießmaschine mit 400 t Schließdruck erweitert.

2005 Eine optische Messanlage wird installiert und der Aufbau des Labors beginnt.

2005 die Firma ändert sich von ApS biss A/S. Auf Grund grossen Engagements, besonders bei sozialen Angelegenheiten bekommt die Firma ein Preis von den lokalen Berufskammer.

2004 die Firma zieht nach Vinkelvej 3 in Vejen zu neuen und grösseren Räumen. 30 Mitarbeitern sind jetzt beschäftigt und noch eine Spritzgiessmaschine wird eingekauft.

In 2001/2002 wird der Maschinenpark weiterhin mit 2 neuen Spritzgießmaschinen erweitert. Die Firma beschäftigt nun 22 Mitarbeiter.

2001 Fortuna Holding ApS ist errichtet bei denselben Besitzern.

In 1999 erfolgt eine Erweiterung der Besitzverhältnisse der Firma. Die Töchter des Besitzers, Connie Rosengreen und Tina Kragh, werden Mitbesitzer.

In 1998 wird das Umwelt- und Milieusteuerungssystem nach DS/ISO 14001 eingeführt, und das Qualitätssteuerungssystem nach DS/ISO 9002 wird auf den neuesten Stand gebracht. Die Administration der Firma und der Maschinenpark wird erweitert.

In 1995 wird ein dokumentiertes Qualitätssteuerungssystem nach DS/ISO 9002 eingeführt.

In 1989 übernahm der jetzige Besitzer, Ib Kragh, die Firma. Die Firma zieht zur jetzigen Adresse um und der Maschinenpark wird erweitert. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigte die Firma 3 Mitarbeiter.

In 1979 änderte die Firma den Namen in OLET Industrigummi ApS, und kontinuierlich wurde die Fertigung mit der Herstellung von anderen Formartikeln erweitert.

Ab 1957 wurde das Fertigungsprogramm mit der Herstellung von Gummikomponenten für Maschinen zur Instandhaltung von Strassen erweitert.

In 1947 begann die Firma ihre Tätigkeit mit dem Reparieren von Gummistiefeln und Fahrradreifen. Die Fertigung entwickelte sich weiterhin mit der Reparation von Autoreifen und dem Fertigen von runderneuerten Reifen.